Nachdem es am Samstag beim Festival ordentlich geregnet hatte sind wir am Sonntag rüber gefahren bei bestem Kaiserwetter. (Wenn Engel reisen)

Pünktlich morgens um 7.30 Uhr ist unser Bus gestartet mit 46 fröhlichen Chormitgliedern und Gästen an Bord. Auf der Fähre von Glückstadt nach Wischhafen kam dann auch der Bus mit den Störschippern an Bord und so hatten wir eine nette Überfahrt.

Um 11 Uhr hatten wir unseren ersten Auftritt am Hafen. Bei dem schönen Wetter war klar das schon Publikum da war und auch mit geschunkelt und gesungen haben.

Da an so einem Festival viele Chöre teilnehmen waren die Auftritte auf 30 min. begrenzt.

Danach ging es zur Bühne am Pferdemarkt wo wir um 14 Uhr den nächsten Auftritt hatten. So hatten wir Zeit auf dem Weg dorthin etwas zum Essen. Stade ist eine schnuckelige kleine Stadt aber die kleinen Gassen durch die Altstadt sind mit Cafe´s und Restaurants sehr gut sortiert. An diesem Wochenende war auch noch verkaufsoffener Sonntag sodass noch mehr Menschen den Weg in die Stadt nahmen. War echt viel los, was sich auch an den Bühnen und Verkaufsständen bemerkbar machte.

Gegen 16 Uhr machten wir uns dann wieder auf den Heimweg. War mal wieder ein erfolgreicher und schöner Tag für uns und unsere Gäste. Da dies unser letzter auswärtiger Termin in diesem Jahr war und wir mit dem Wetter viel Glück hatten war es für uns ein krönender Abschluss.

Jetzt kommen wieder Auftritte im näheren Umfeld mit dem untrüglichen Anzeichen das wieder ein Jahr vorbei geht. Wir üben jetzt Weihnachtslieder ein, denn die Adventszeit kommt schneller als man denkt.

In diesem Sinne bis zum nächsten Mal

R.W.

Ort 21680 Stade

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren